Datenschutzerklärung

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die: Career Pioneer GmbH & Co. KG, Luisenstr. 24, 65185 Wiesbaden  

Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte, oder wenn Sie zu einem Punkt vertiefte Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte jederzeit unter info@cp.jobs oder postalisch an uns. 

Den betrieblichen Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter: datenschutz@dfv.de oder postalisch unter Deutscher Fachverlag GmbH, Datenschutz, Mainzer Landstraße 251, 60326 Frankfurt.

2. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles 

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. 

Folgende Daten werden hierbei erhoben: 

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version 
  • Ihr Betriebssystem  
  • Ihre IP-Adresse  
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs 
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite) 

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. 

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG. Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an Ihren Rechner zu ermöglichen. Hierfür muss Ihre IP-Adresse für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur technischen Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.  

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. 

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich keine Widerspruchsmöglichkeit.

3. Kontaktaufnahme 

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via Social Media) verarbeiten wir Ihre Angaben zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung.   
Soweit Sie uns hierfür eine Einwilligung erteilt haben, ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Im Übrigen ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, insbesondere für den Fall, dass uns die Daten von Ihnen durch Übersendung einer E-Mail übermittelt werden. Soweit Sie durch Ihre Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages hinwirken wollen, stellt Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO eine zusätzliche Rechtsgrundlage dar. 

Sofern wir ein Kontaktformular auf unserer Webseite vorhalten, werden die von Ihnen in die Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert, z.B. Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen) und Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern).  

Zusätzlich erfassen wir Ihre IP-Adresse und den Zeitpunkt der Absendung. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen. Soweit dies nicht explizit im Kontaktformular angegeben ist, erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte.  

Ihre Angaben können außerdem vorübergehend in einem Customer-Relationship-Management System (“CRM System”) oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden. 

Die Daten werden vorbehaltlich gesetzlicher Aufbewahrungsfristen gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn wir Ihre jeweilige Anfrage abschließend bearbeitet haben. 

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nehmen Sie per E-Mail Kontakt mit uns auf, so können Sie der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

4. Anmeldepflichtige Dienste  

4.1 Newsletter  

Wenn Sie sich auf der Webseite zu unserem Newsletter anmelden, dann erfolgt dies grundsätzlich im sogenannten Double-Opt-In-Verfahren. Dabei erhalten Sie, i.d.R. nach Angabe Ihres Namens (zwecks persönlicher Ansprache), Ihrer E-Mail Adresse sowie ggf. weiterer Angaben (sofern für den Zweck des Newsletters erforderlich), eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung gestattet uns die Überprüfung, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind. Die Eingabe einer gültigen E-Mailadresse ist erforderlich, damit wir missbräuchliche Registrierungen fremder E-Mail-Adressen verhindern können. Deshalb protokollieren wir die Anmeldung zum Newsletter, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu speichern wir Anmelde- und Bestätigungszeitpunkt sowie Ihre IP-Adresse. 

Wenn Sie auf unserer Internetseite Produkte erwerben und hierbei Ihre E-Mail-Adresse hinterlegen, kann diese in der Folge durch uns für den Versand eines Newsletters verwendet werden. In einem solchen Fall wird über den Newsletter ausschließlich Direktwerbung für eigene ähnliche Waren oder Dienstleistungen versendet. 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sofern die Inhalte des Newsletters auf der Anmeldeseite konkret beschrieben werden, sind sie für die Einwilligung maßgeblich. Dient die Registrierung der Erfüllung eines Vertrags oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, so ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Datenverarbeitung erfolgt darüber hinaus aufgrund unseres berechtigten wirtschaftlichen Interesses gemäß Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO zum Zwecke der Gewährleistung einer reibungslosen und leichten Abwicklung Ihrer Bestellung, der effizienten Bearbeitung etwaiger Rückfragen, zur bedarfsgerechten Ausgestaltung unserer Angebote, für Produktinformationen und zur Kundenpflege. Weitere E-Mails und elektronische Benachrichtigungen versenden wir, z.B. im Fall von Bestandskundenwerbung, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen am Direktmarketing. Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen zum Zweck des Nachweises eines ordnungsgemäß durchgeführten Double-Opt-In-Verfahrens. Soweit wir einen Dienstleister mit dem Versand von E-Mails beauftragen, erfolgt dies auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einem effizienten und sicheren Versandsystem. 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind. Ihre E-Mail-Adresse wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist. Auch nach Vertragsende kann eine vertragliche oder gesetzliche Erforderlichkeit bestehen, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern. In diesem Fall besteht kein Anspruch auf Löschung, sondern u.U. auf Einschränkung der Datenverarbeitung. 

 

Sie können den Empfang unserer Newsletter jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen, bzw. dem weiteren Empfang widersprechen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie entweder am Ende eines jeden Newsletters oder können sonst eine der oben angegebenen Kontaktmöglichkeiten hierzu nutzen. Sofern wir zur dauerhaften Beachtung von Widersprüchen verpflichtet sind, speichern wir die E-Mail-Adressen nach Widerspruch allein zu diesem Zweck in einer Sperrliste (sogenannte “Blacklist” oder „Robinsonliste“).  

 

Eingesetzte Dienste und Diensteanbieter: 

4.2 Whitepaper   

Wir stellen Ihnen auf dieser Webseite Whitepaper zum Download zur Verfügung. Wenn Sie ein Whitepaper downloaden, erheben wir bestimmte Daten, um Ihnen den Erhalt des Whitepapers zu ermöglichen. 

Die Zurverfügungstellung eines Whitepapers ist mit einem hohen wirtschaftlichen Aufwand verbunden. Daher können Sie ein Whitepaper nur als Gegenleistung unter Angabe diverser personenbezogener Daten, ggf. verbunden mit einer Werbeeinwilligung, beziehen. Die konkret anzugebenden Daten entnehmen Sie bitte dem Anmeldeformular sowie der Reichweite der Einwilligungserklärung, die Sie beim Download des entsprechenden Whitepaper abgeben. In der Regel sind dies etwa Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen) und Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern).  

In diesem Zusammenhang verarbeiten wir Ihre Daten auch für Werbezwecke. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Bereitstellung Ihrer Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Die Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass Sie das Whitepaper nicht herunterladen können. 

Unter Umständen übermitteln wir Ihre Daten auch an Werbepartner zur Nutzung für werbliche Zwecke. Ob und an wen eine solche Übermittlung stattfindet, entnehmen Sie bitte der Reichweite der Einwilligungserklärung, die Sie bei Bezug des Whitepapers abgeben. 

Die Daten werden bei uns gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind, spätestens aber nach Widerruf Ihrer Einwilligung, sofern dem nicht ein berechtigtes Interesse an der weiteren Aufbewahrung entgegensteht. 

5. Anmeldung zu Veranstaltungen 

Sie können sich auf unserer Webseite zu Veranstaltungen anmelden. Hierzu verwenden wir die Eventplattform „talque“. Im Rahmen des Anmeldevorgangs verarbeiten wir Ihre Daten u.a. zum Zweck der Erbringung von Vertragsleistungen, der Abrechnung, der Auslieferung von Produkten und der Kundenservices.  

5.1 Anmeldevorgang 

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Anmeldung in einem passwortgeschützten Benutzerkonto durchzuführen.  

Sie haben die Möglichkeit, sich auf unserer Webseite ein passwortgeschütztes Benutzerkonto einzurichten, in dem wir Ihre Daten speichern. Dies dient dem Zweck, Ihnen bei der Abwicklung Ihrer Anmeldung eine leichtere, schnellere und persönlichere Erfahrung zu ermöglichen. Für die Einrichtung eines Benutzerkontos können Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen), Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern) und Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindungen, Rechnungen, Zahlungshistorie) verarbeitet werden.  

Im Zeitpunkt der Registrierung können zudem folgende Daten gespeichert werden: Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten) sowie Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen).  

Die Registrierung und Erstellung eines Nutzerkontos ist für das Bereithalten bestimmter Inhalte und Leistungen auf unserer Website erforderlich.  

In Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihre gespeicherten Daten jederzeit einsehen und ändern. Als Nutzer haben Sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen. Sind die Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen. 

5.2 Verarbeitungszweck, Speicherdauer 

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu dem Zweck, Sie als unseren Vertragspartner identifizieren zu können und zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Bestellung hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die Erfüllung des Bestellauftrages und den vorvertraglichen Maßnahmen erforderlich.  

Die für die Bestellung erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungspflicht gespeichert und danach automatisch gelöscht, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben. 

Weiterhin können Sie ggf. freiwillig weitere – über die für die Erbringung der Bestellung hinausgehende Daten – angeben.  

Die Datenverarbeitung erfolgt darüber hinaus aufgrund unseres berechtigten wirtschaftlichen Interesses gemäß Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO zum Zwecke der Gewährleistung einer reibungslosen und leichten Abwicklung Ihrer Bestellung, der effizienten Bearbeitung etwaiger Rückfragen, zur bedarfsgerechten Ausgestaltung unserer Angebote, für Produktinformationen und zur Kundenpflege. 

Eingesetzte Dienste und Diensteanbiete:  

 

 

6. Datenschutz auf Veranstaltungen

6.1 Foto/Film 

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass während der Veranstaltungen ggf. Foto- und Videoaufnahmen angefertigt werden können. Diese Aufnahmen können im Nachgang in diversen Medien (Print- sowie Online-Medien und Social Media-Kanäle) veröffentlicht werden.  

Rechtsgrundlage für die Aufnahme von Foto- und Videomaterial ist Art. 6 Abs. 1 lit. f, 85 DSGVO in Verbindung mit §§ 22, 23 KUG. Die Foto- und Videoaufnahmen werden zu Zwecken der Berichterstattung, des Marketings, der Öffentlichkeitsarbeit und informativen Darstellung unserer kommerziellen Dienstleistungen angefertigt. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Die Veröffentlichung einzelner Aufnahmen soll auf unbestimmte Zeit erfolgen, weshalb ausgewählte Fotos und Videos auf unbestimmte Zeit zweckgebunden aufbewahrt werden. Sonstige Fotos und Videos werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind.  

Sollten Sie keine Fotoaufnahmen von sich wünschen, signalisieren Sie dies bitte dem Fotografen deutlich. Dieser Datenverarbeitung können Sie in begründeten Fällen jederzeit, z.B. per Mail an die oben genannten Kontaktmöglichkeiten, widersprechen.

6.2 Teilnehmerlisten  

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir ggf. Teilnehmerdaten wie Name, Funktion und Firma auf Teilnehmerlisten zusammenstellen. Diese Teilnehmerlisten können zum Zweck des Austauschs der Teilnehmer untereinander wie folgt verwendet werden: Ausgabe bzw. Auslage auf einzelnen Veranstaltungen oder auch abrufbar als Download in passwortgeschützten Nutzerbereichen auf der Homepage und in passwortgeschützten Nutzerbereichen in Veranstaltungs-Apps. Rechtsgrundlage für die Ausgabe bzw. Auslage von Teilnehmerlisten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. In den zuvor genannten Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung.  

Dieser Datenverarbeitung können Sie in begründeten Fällen jederzeit, z.B. per Mail an die oben genannten Kontaktmöglichkeiten, widersprechen. 

6.3 Coachings & CV-Checks  

Sie haben im Rahmen des IZ-Karriereforums die Möglichkeit, mit Ihrem persönlichen Nutzeraccount Beratungsgespräche mit ausgewählten Karriereberatern zu buchen, u.a. um Ihre Bewerbungsunterlagen zu besprechen. 

Wir weisen darauf hin, dass die Berater Ihre personenbezogenen Daten als eigenständig Verantwortliche im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO verarbeiten. Die Berater verarbeiten die Daten aus den Bewerbungsprofilen für Beratungsgespräche (Online bzw. Offline) in Form von CV-Checks und/oder Coachings. Dabei erhalten die Berater erst Zugriff auf Ihr Bewerberprofil inkl. der darin von Ihnen eingetragenen Daten, wenn Sie aktiv einen Coachingtermin ausgewählt haben. Nach dem Karriereforum wird die Verwaltung gesperrt und die Berater haben keinen Zugriff mehr auf die Daten der Bewerber. Eine weitere Verwendung der Daten ist ausgeschlossen. Sofern Sie keine Verarbeitung Ihrer Daten aus dem Bewerberprofil durch externe Berater wünschen, möchten wir Sie bitten, keinen Coachingtermin zu buchen.  

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Dient die Registrierung der Erfüllung eines Vertrags oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, so ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.  

Die Datenverarbeitung erfolgt darüber hinaus aufgrund unseres berechtigten wirtschaftlichen Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zum Zwecke der Gewährleistung einer reibungslosen und leichten Abwicklung Ihrer Anfrage, der effizienten Bearbeitung etwaiger Rückfragen, zur bedarfsgerechten Ausgestaltung unserer Angebote, für Produktinformationen und zur Kundenpflege. 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind. Auch nach Vertragsende kann eine vertragliche oder gesetzliche Erforderlichkeit bestehen, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern. In diesem Fall besteht kein Anspruch auf Löschung, sondern u.U. auf Einschränkung der Datenverarbeitung. 

Eingesetzte Dienste und Diensteanbiete:  

 

7. Informationen zur gemeinsamen Verantwortlichkeit nach Art. 26 Abs. 2 S. 2 DSGVO 

7.1 IZ-Arbeitsmarktumfrage 

Bei der IZ-Arbeitsmarktumfrage arbeiten die Career Pioneer GmbH & Co. KG und die IZ Immobilien Zeitung Verlagsgesellschaft mbH (Luisenstr. 24, 65185 Wiesbaden) eng zusammen. Dies betrifft auch die Verarbeitung Ihrer im Rahmen der Arbeitsmarktumfrage erhobenen personenbezogenen Daten. Die Parteien haben gemeinsam die Reihenfolge der Verarbeitung dieser Daten in den einzelnen Prozessabschnitten festgelegt. Sie sind daher innerhalb dieser Prozessabschnitte gemeinsam für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nach Art. 26 DSGVO verantwortlich.  

Im Rahmen ihrer gemeinsamen datenschutzrechtlichen Verantwortlichkeit haben die Parteien vereinbart, wer von ihnen welche Pflichten nach der DSGVO erfüllt. Dies betrifft insbesondere die Wahrnehmung der Rechte der betroffenen Personen und die Erfüllung der Informationspflichten gemäß Art. 13 DSGVO. Die Career Pioneer macht den betroffenen Personen die gemäß Art. 13 DSGVO erforderlichen Informationen auf ihrer Webseite zugänglich. Die Parteien informieren sich unverzüglich gegenseitig über von Betroffenen geltend gemachten Rechten und unterstützen sich gegenseitig bei der Beantwortung von Auskunftsersuchen.

7.2 IZ-Karriereforum

Bei dem IZ-Karriereforum arbeiten die Career Pioneer GmbH & Co. KG, die IZ Immobilien Zeitung Verlagsgesellschaft mbH (Luisenstr. 24, 65185 Wiesbaden) sowie die Heuer Dialog GmbH (Luisenstr. 24, 65185 Wiesbaden) eng zusammen. Dies betrifft auch die Verarbeitung Ihrer im Rahmen des Karriereforums erhobenen personenbezogenen Daten. Die Parteien haben gemeinsam die Reihenfolge der Verarbeitung dieser Daten in den einzelnen Prozessabschnitten festgelegt. Sie sind daher innerhalb dieser Prozessabschnitte gemeinsam für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nach Art. 26 DSGVO verantwortlich.  

Im Rahmen ihrer gemeinsamen datenschutzrechtlichen Verantwortlichkeit haben die Parteien vereinbart, wer von ihnen welche Pflichten nach der DSGVO erfüllt. Dies betrifft insbesondere die Wahrnehmung der Rechte der betroffenen Personen und die Erfüllung der Informationspflichten gemäß Art. 13 DSGVO. Die Career Pioneer macht den betroffenen Personen die gemäß Art. 13 DSGVO erforderlichen Informationen auf ihrer Webseite zugänglich. Die Parteien informieren sich unverzüglich gegenseitig über von Betroffenen geltend gemachten Rechten und unterstützen sich gegenseitig bei der Beantwortung von Auskunftsersuchen.

8. Umfragen  

Wir führen auf unserer Webseite Umfragen durch und nutzen hierfür ggf. Befragungs- und Feedbacklösungen verschiedener Dienstleister. Dabei werden personenbezogene Daten nur insoweit verarbeitet, als dies zur Bereitstellung und Durchführung der Umfragen erforderlich ist oder Sie eingewilligt haben. So ist z.B. die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System erforderlich, um eine Auslieferung der Umfrage an Ihren Browser überhaupt ermöglichen zu können. Zu den verarbeiteten Daten können insb. Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen), Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern), Inhaltsdaten (z.B. Eingaben in Formularen), Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Zugriffszeiten) sowie Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. IP-Adressen) gehören. Die konkret anzugebenden Datenarten entnehmen Sie bitte den entsprechenden Formularen der Umfrage. Einzelne Umfragen können auch vollständig anonymisiert, d.h. ohne Personenzug, ausgewertet werden. Die Teilnahme an Umfragen ist selbstverständlich freiwillig.  

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Die Datenverarbeitung erfolgt darüber hinaus aufgrund unseres berechtigten wirtschaftlichen Interesses gemäß Art. 6 Abs.1 S. 1 lit. f DSGVO zum Zweck der Durchführung einer objektiven Umfrage zur Erzielung des Umfragezwecks. Dient die Umfrage der Erfüllung eines Vertrags oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, so ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.   

Eingesetzte Dienste und Diensteanbieter: 

9. Gewinnspiele

Sie können auf unserer Webseite an Gewinnspielen teilnehmen. Wenn Sie an einem Gewinnspiel teilnehmen, erheben wir bestimmte Daten, um das Gewinnspiel durchführen zu können. Die konkreten Spielregeln erfahren Sie in den jeweiligen Teilnahmebedingungen.  

Das Auslosen von Gewinnen bei einem Gewinnspiel ist mit einem hohen wirtschaftlichen Aufwand verbunden. Daher können Sie an einem Gewinnspiel grundsätzlich nur als Gegenleistung unter Angabe diverser personenbezogener Daten, ggf. verbunden mit einer Werbeeinwilligung oder Newsletter-Anmeldung, teilnehmen. Die konkret anzugebenden Datenarten entnehmen Sie bitte dem Anmeldeformular sowie der Reichweite der Einwilligungserklärung, die Sie bei Teilnahme am Gewinnspiel abgeben. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. 

Die Bereitstellung Ihrer Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Die Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass Sie nicht am Gewinnspiel teilnehmen können. 

Unter Umständen übermitteln wir Ihre Daten auch an Werbepartner zur Nutzung für werbliche Zwecke. Ob und an wen eine solche Übermittlung stattfindet, entnehmen Sie bitte der Reichweite der Einwilligungserklärung, die Sie bei Teilnahme am Gewinnspiel abgeben. 

Die Daten werden bei uns gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind, spätestens aber nach Widerruf Ihrer Einwilligung, sofern dem nicht ein berechtigtes Interesse an der weiteren Aufbewahrung entgegensteht. 

 

10. Verwendung von Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem gespeichert werden. Rufen Sie eine Website auf, so kann ein Cookie auf Ihrem Betriebssystem gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.  

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website funktionsfähig und nutzerfreundlich zu gestalten. Diese Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen.  

Rechtsgrundlage für den Einsatz technisch notwendiger Cookies ist § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG. Zweck der Verwendung in diesen Fällen ist es, die Nutzung von Websites für Sie zu ermöglichen und zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.  

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unsere Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

11. Drittanbieter-Dienste  

Wir verwenden auf unserer Website darüber hinaus Dienste, die wir zur Reichweitenmessung, zum Onlinemarketing und zur Einbindung von fremden Inhalten und Funktionen einsetzen.  

Bei der Reichweitenmessung analysieren wir das Surfverhalten der Webseitenbesucher, d.h. wir werten das Verhalten und die Interessen der Nutzer aus, z.B. um zu ermitteln, welche Inhalte besonders interessant sind oder welche Funktionen der Optimierung bedürfen. Hierzu können Cookies oder ähnliche Verfahren mit dem gleichen Zweck genutzt werden, um Nutzerprofile der Webseitenbesucher anzulegen. Neben der IP-Adresse können in diesem Zusammenhang z.B. Informationen zu besuchten Webseiten, betrachteten Inhalten und technische Merkmale, wie der verwendete Browser sowie Angaben zu Nutzungszeiten und Standortdaten, verarbeitet werden.  

Im Rahmen des Onlinemarketings verarbeiten wir personenbezogene Daten der Webseitenbesucher zur Vermarktung von Werbeflächen oder Darstellung von Werbeinhalten. Diese sollen dabei auf die potenziellen Interessen der Nutzer abgestimmt sein, weshalb wir deren Effektivität messen. Hierzu können Cookies oder ähnliche Verfahren mit dem gleichen Zweck genutzt und Nutzerprofile der Webseitenbesucher angelegt werden. Neben der IP-Adresse können in diesem Zusammenhang z.B. Informationen zu besuchten Webseiten, betrachteten Inhalten und technische Merkmale, wie der verwendete Browser sowie Angaben zu Nutzungszeiten und Standortdaten, verarbeitet werden. Diese Cookies können später generell auch auf anderen Webseiten die dasselbe Onlinemarketingverfahren einsetzen, ausgelesen und zu Zwecken der Darstellung von Inhalten analysiert als auch mit weiteren Daten ergänzt und auf dem Server des Onlinemarketingverfahrensanbieters gespeichert werden. 

Darüber hinaus binden wir auf unserer Webseite Funktions- und Inhaltselemente  (z.B. Bilder, Videos, Texte und Schaltflächen) von Drittanbietern an. Diese Funktions- und Inhaltselemente werden in der Regel von den Servern dieser Drittanbieter bezogen. Für die Darstellung dieser Inhalte und Funktionen ist es erforderlich, dass die Anbieter die IP-Adresse der Nutzer verarbeiten, um die Inhalte an den Browser senden zu können. Die Anbieter der Funktions- und Inhaltselemente können außerdem sogenannte Pixel-Tags oder „Web-Beacons“, d.h. unsichtbare Grafiken, für Statistik- und Marketingzwecke verwenden. Diese Informationen können auch in Cookies gespeichert werden. Neben der IP-Adresse können in diesem Zusammenhang z.B. Informationen zu besuchten Webseiten, betrachteten Inhalten und technische Merkmale, wie der verwendete Browser sowie Angaben zu Nutzungszeiten und zur Nutzung unserer Angebote, verarbeitet werden. Diese Angaben können auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.  

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch die nachfolgend aufgelisteten Dienste ist, sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, § 25 Abs. 1 S. 1 TTDSG. Für einige Datenverarbeitungen bildet hingegen § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG die Rechtsgrundlage. Dies dient dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihrer Inhalte zu verbessern. Hierdurch erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren. Die konkrete Rechtsgrundlage für die jeweilige Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte den untenstehenden Angaben sowie den Cookie-Einstellungen auf der Webseite. Die von dem jeweiligen Dienst verarbeiteten Daten erfahren Sie ebenfalls in den Cookie-Einstellungen auf der Webseite bzw. der Datenschutzerklärung des jeweiligen Dienstes.   

Sie können jederzeit Ihre Datenschutz-Einstellungen ändern oder Ihre Einwilligung widerrufen, indem Sie den Cookie-Banner erneut aufrufen, z.B. durch Klicken auf den Link „Cookie-Einstellungen“ im Footer oder das entsprechende Icon auf der Webseite. Sofern Sie über Ihren Browser Software wie Ghostery, AdBlock o.ä. verwenden, kann der Cookie-Banner unter Umständen geblockt werden. Folglich können Ihnen die Datenschutzinformationen darin ggf. nicht angezeigt werden.  

Eingesetzte Dienste und Diensteanbieter: 

  • Piwik PRO: Webanalyse, Reichweitenmessung; Dienstanbieter: Piwik PRO GmbH, Kurfürstendamm 21, 10719 Berlin; um Besucherströme und Benutzer-Verhalten zu analysieren. Piwik PRO kann dafür Cookies, Tags, IP-Adressen und sog. Fingerprinting nutzen. Dies kann die Erhebung bzw. Verarbeitung der folgenden Daten umfassen: IP-Adresse (anonymisiert), User ID, Datum und Zeit der Anfrage, Titel oder URL der besuchten Seite, URL der zuvor besuchten Seite, Bildschirmauflösung, Zeitzone, angeklickte und heruntergeladene Dateien, zu externen Websites führende Links, die angeklickt wurden, Erstellungsgeschwindigkeit der Seiten, Geo-Daten des Nutzers (Land, Region, Stadt, ungefährer Längen- und Breitengrad), Browsersprache, User-Agent des genutzten Browsers, zufällig vergebene einmalige Besucher-ID, Zeitpunkt des ersten Besuchs eines Nutzers, Zeitpunkt des vorangegangen Besuchs eines Nutzers, Anzahl der Besuche eines Nutzers.  

Wir nutzen Piwik PRO, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Die durch die Cookies erfassten Informationen über die Benutzung unserer Webseite werden auf Servern von Piwik PRO bzw. von diesen beauftragten Dienstleistern in der EU gespeichert; Rechtsgrundlagen: Unbedingte Erforderlichkeit (§25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG), Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO); Website: https://piwikpro.de/; Datenschutzerklärung: https://piwikpro.de/datenschutz/  

  • Salesforce CRM: Customer-Relationship-Management; Dienstanbieter: salesforce.com Germany GmbH, Erika-Mann-Str. 31, 80636 München, Deutschland (Mutterunternehmen: Salesforce.com, Inc., Salesforce Tower, 415 Mission Street, 3rd Floor, San Francisco, CA 94105, USA); Rechtsgrundlagen: Unbedingte Erforderlichkeit (§25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG), Vertragserfüllung und vorvertragliche Anfragen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO), Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO); Website: https://www.salesforce.com/de/; Datenschutzerklärung: https://www.salesforce.com/de/company/privacy/ 

 

  • Google Tag Manager: Tag-Management-System; Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Rechtsgrundlagen: Unbedingte Erforderlichkeit (§25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG); Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy.

 

12. Social Media Präsenzen 

Um Informationen über uns anzubieten und mit Nutzern kommunizieren zu können, betreiben wir Konten innerhalb sozialer Netzwerke. Dies können sowohl Accounts unseres Unternehmens sowie einzelner Unternehmensbereiche und Medienmarken, als auch die Seiten unserer Corporate Influencer sein.  

Dabei können verschiedene Daten der Nutzer durch die Betreiber der sozialen Netzwerke auch außerhalb der Europäischen Union und insbesondere in den USA verarbeitet werden. Zu diesen Daten können insb. Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen), Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern), Inhaltsdaten (z.B. Eingaben in Onlineformularen), Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten) sowie Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen) gehören.  

Die Betreiber der sozialen Netzwerke verarbeiten die Daten der Nutzer i.d.R. auch für Marktforschungs- und Werbezwecke. Das in Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeicherte Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer können von den Betreibern verwendet werden, um innerhalb und außerhalb der Netzwerke interessenbasierte Werbung auszuspielen. Deshalb verweisen wir für eine detaillierte Darstellung der Datenverarbeitung und der Betroffenenrechte auf die Datenschutzerklärungen der jeweiligen Netzwerke.  

Wir verarbeiten Daten im Zusammenhang mit dem Betrieb unserer Social Media Präsenzen auf Basis unseres berechtigten wirtschaftlichen Interesses gemäß Art. 6 Abs.1 S.1 lit. f DSGVO zur effizienten Bearbeitung von Kontaktanfragen, Rückfragen und zur Kommunikation mit Ihnen, zur bedarfsgerechten Ausgestaltung unserer Angebote, für Produktinformationen und zur Kundenpflege. 

Eingesetzte Dienste und Diensteanbieter: 

  • Instagram: Soziales Netzwerk; Dienstanbieter: Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA (Mutterunternehmen: Meta Platforms, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, bzw. falls Sie in der EU ansässig sind, Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland); Website: https://www.instagram.com; Datenschutzerklärung: https://instagram.com/about/legal/privacy. 
  • Facebook-Seiten: Soziales Netzwerk; Dienstanbieter: Meta Platforms, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, bzw. falls Sie in der EU ansässig sind, Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland. Wir sind gemeinsam mit Facebook Irland Ltd. für die Erhebung von Daten der Besucher unserer Facebook-Seiten verantwortlich. Für die weitere Verarbeitung der Daten sind Facebook und wir jeweils eigenständig verantwortlich. Zu diesen Daten können Inhaltsdaten (z.B. Eingaben in Onlineformularen), Nutzungsdaten (z.B. Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten) sowie Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen) gehören. Facebook verarbeitet diese Informationen auch, um sie uns im Wege der Analyse über die sog. „Seiten-Insights“ bereitstellen zu können. Wir erhalten dadurch Erkenntnisse darüber, wie Personen mit unseren Seiten interagieren und welche Inhalte interessant sind. Hierzu haben wir mit Facebook eine Datenschutzvereinbarung abgeschlossen, in der Facebook angibt, durch welche Sicherheitsmaßnahmen es diese Daten schützt und dass es die Betroffenenrechte erfüllt (z.B. Auskunft, Löschung). Den Vertrag können Sie hier aufrufen: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum. Weitere Hinweise finden sich in den “Informationen zu Seiten-Insights”: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data; Website: https://www.facebook.com; Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy 
  • LinkedIn: Soziales Netzwerk; Dienstanbieter: LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland; Website: https://www.linkedin.com; Datenschutzerklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy; Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out. 
     

13. Social Media Plugins 

Auf unserer Webseite können zudem sogenannte Plugins von sozialen Netzwerken zum Einsatz kommen. Wir können Plugins der folgenden Anbieter verwenden: Facebook, Twitter, XING, LinkedIn, Instagram.  

Wir setzen auf unserer Webseite keine direkten Plugins von sozialen Netzwerken ein, sondern nutzen stattdessen eine datenschutzfreundliche Alternative, bei der die Social Media Buttons lediglich als Verlinkungen auf die Seiten der externen Diensteanbieter integriert werden. Mit Hilfe dieser Lösung können Sie selbst bestimmen, ob und wann Daten an die Betreiber der jeweiligen sozialen Netzwerke übermittelt werden. Wenn Sie unsere Webseite aufrufen, werden daher grundsätzlich keine Daten automatisch an die oben genannten sozialen Netzwerke übermittelt. Erst wenn Sie selbst aktiv auf den jeweiligen Button klicken, wechseln Sie auf die Webseite des sozialen Netzwerks und Ihr Browser stellt eine Verbindung zu den Servern des jeweiligen sozialen Netzwerks her. Daraufhin können Ihre Daten durch den Betreiber verarbeitet werden.   

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenverarbeitung durch den Plugin-Anbieter erhalten Sie in den jeweiligen Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

14. Rechte der betroffenen Person  

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu: 

  • Recht auf Auskunft, Art. 15 DSGVO 
  • Recht auf Berichtigung, Art. 16 DSGVO 
  • Recht auf Löschung, Art. 17 DSGVO 
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO 
  • Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO 
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, Art. 21 DSGVO.  

 

Sofern Sie uns eine Einwilligung gem. § 25 Abs. 1 S. 1 TTDSG, Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO erteilt haben, haben Sie das Recht, diese jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. 

Außerdem steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde zu. 

Im Einzelfall kann die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich (beispielsweise zur Erfüllung steuerrechtlicher Pflichten) oder vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich sein. In diesen Fällen sind Sie verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Anderenfalls sind Vertragsabschlüsse u.U. nicht möglich.

15. Änderungen und Abrufbarkeit der Datenschutzerklärung  

Aufgrund von Änderungen und Anpassungen des Angebots, gesetzlichen Neuerungen und ggf. nachträglich erkannten Regelungslücken können Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Sie können die aktuelle Datenschutzerklärung von jeder Seite dieses Internetangebots unter dem Link Datenschutz oder Datenschutzerklärung abrufen.