Immobilienkarriere

Den Nachwuchstalenten “eine starke, gemeinsame Stimme” verschaffen, “um Innovation, Austausch und Fortschritt in der Branche zu fördern”. Das will der Förder v erein der Deutschen Immobilienwirtschaft”. Damit das nicht nur warme Worte sind, haben die vier Vereinsgründer Dominik Talhof, Frederik Walbaum, Michael W. Urmann und Henry Alves das MAT-Netzwerk und den MAT-Award ins Leben gerufen. MAT steht für Most Aspiring Talent. 30 junge Frauen und Männer, die maximal 30 Jahre alt sind, wurden jetzt von einer Jury ausgewählt, um den Plänen Leben einzuhauchen. Das IZ-Magazin “Immobilienkarriere”, das wie der MAT-Award dieses Jahr Premiere feiert, stellt Ihnen die Führungskräfte von morgen vor.

Die Titelstrecke widmet sich den Top-Arbeitgebern der Branche. Die IZ hat die Personalverantwortlichen der noch amtierenden Sieger des IZ-Arbeitgebersrankings 2020 zum Gipfeltreffen eingeladen: Anita Thelen, JLL, Mike Schrottke, CBRE, und Holger Mattheis, BEOS, verraten, wie ihre Unternehmen ticken, was sie von Mitarbeiter:innen erwarten und worüber sie sich ärgern. Abgerundet wird das Karrierepaket mit den Ergebnissen der IZ-Arbeitsmarktumfrage 2021. Diese zeigen: Der Arbeitsmarkt ist enger geworden und der Berufseinstieg für viele wieder ein echte Jobsuche.

Das Magazin “Immobilienkarriere” liegt der IZ-Ausgabe vom 27. Mai 2021 bei.